SUF rulez the World! Schaut euch um!

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Grillen-Forschung
  Schöpfung der PiNaMaus
  24 Erkenntnisse über Bumsen
  Terrakos (Prolog bis 5. Kapitel)
  Terrakos (6. - 7. Kapitel)
  Kronkorken-CS
  So und nicht anders!
  Endloskette aus Stufenforum
  interessante Fragen...
  Zogger - Deutsch Deutsch - Zogger
  Steigert das Bruttosozialprodukt!
  Pics
  Das Schiff des Grauens
  Seppenrader U-Boot-Flotte!
  Mein Hund!
  Witze (letzte Aktualisierung: 19.12.06)
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Unser Mathe-LK
   Diese Ziegen bocken! -plöpp-
   Bambusratte - Bockt sau!
   S.U.F. -Die Website
   ParaWorld
   Bähm! Bruce Lee
   Hallo, Hallos!
   GIGA
   Harry Potter mal anders^^
   Langeweile und allein zuhaus?
   Döner365
   Steffis HP
   Lenas Blog
   Maries Blog
   Markeys Blog
   Playit





http://myblog.de/kenny89

Gratis bloggen bei
myblog.de







Hier ist es! Wird ab und zu noch aktualisiert...

POWERED BY RAZOR AND KENNY!!!


A

Aim: Die Kunst zu zielen. Dieses Wort wird sehr häufig von Ego-Shooter Spieler wie z.B. Counter-Strike-Spielern verwendet.
AWP: Ein Scharfschützengewehr in Counter-Strike (beliebter Ego-Shooter).
AK: „automatische kalaschnikow“ Ein Schnellfeuergewehr in Counter-Strike. Oder halt „Arschkind“

B

Bash: Den Gegner schlagen, fertig machen, besiegen, überrennen, niederschnetzeln…
Bombspot: Counter-Strike: Die Stelle, an der die Terroristen ihre Bombe platzieren müssen
Boon (bOOn): Umkehrte Schreibweise von „Noob“ mit der selben Bedeutung (s. „Noob“).
Bots: Computer-Gegner bei Ego-Shootern.
Bratzen: Dauerfeuer durch Wände! Einfach draufhalten! durchbratzen halt.
Burst: Mehrere, meist 3 Schüsse nacheinander abgeben. (Besser als bratzen, weil man so treffsicherer ist)

C

Campen: Bei CS: Irgendwo rumsitzen und auf Gegner warten, anstatt sie zu suchen. Häufig wird diese Methode den Spielablauf zu verlangsamen auch als „Taktisches Warten“ verschönert, doch in Wirklichkeit ist es einfach nur herumgelame (s. „Lamer“).
Cheater: Ein Betrüger, der sich mit „Hilfsmitteln“, den so genannten "Cheats", einen Vorteil gegenüber anderen Spielern verschafft. Cheater sind in den meisten Spielen verhasst und werden in den meisten fällen von einem Administrator sofort vom Server entfernt.
COD 2: "Call of Duty 2" -Ego-Shooter, spielt im zweiten Weltkrieg
Creepen: Wird häufig in Warcarft 3 benutzt. Hiermit ist das Töten von Monstern gemeint, um seinen Helden auf höhere Levels zu bekommen.
Creeps: neutrale Einheiten / Monster, die in unterschiedlichen "Creep-Sets" auf einer wc3-Map verteilt stehen.
CS: Abkürzung für Counter Strike (sehr beliebter Ego-Shooter)


D

Daddeln: Zocken!
Duck-Jump: Bei CS: Wenn man sich vor dem springen duckt, kann man höher kommen, als bei einem normalen Sprung.

F

Farmen: Farmen ist das ständige Töten von Monstern in Rollenspielen, um möglichst schnell an viel Geld, Erfahrungspunkte und Gegenstände zu kommen. Es ist meist sehr monoton und macht deshalb nach nur wenigen Minuten keinen Spaß mehr.
Fast Exe: (Schnelle Expansion / zusätzliche Base) bei Strategiespielen wie Wc3 verwendet; extrem früh im laufenden Spiel ein zweites Lager errichten.
Friendly Fire: Aus dem englischem und bedeutet soviel wie Teambeschuss. Auf "Friendly Fire" wird in Ego-Shootern meist mit heftigsten Beschimpfungen geantwortet.
Frag: ist der Abschuss eines Gegners in Ego-Shootern.
FTW: Abkürzung für „For The Win“. Lobpreisungen wie „Kenny FTW!“ könnten speziell in Counter-Strike sehr ironisch verstanden werden.
Fun-Map: (s. Map) Eine Map, die mit dem eigentlichen Spielprinzip nicht viel zu tun hat.

G

gg: Englisch für „Good Game“. Wird meist nach einem Match in den Chat geschrieben. Dies zeigt eine Art Fairness am Ende des Spiels.
GIGA TV: Fernsehsender, bei dem sich alles um Games dreht
gj: Englisch für „Good Job“

H

HANF: Abkürzung in Ego-Shootern für „Have a nice Frag“ (s. „Frag“). Nicht zu verwechseln mit der Hanfpflanze :D.
Headshot : Englisch für Kopfschuss. Oft werden auch abgewandelte Formen wie Hedda, Heady, h$ oder header verwendet. Headshots lösen bei dem Schützen zuweilen sehr freudige Reaktionen aus...
h$: Kann sowohl „Headshot“ aber auch „Hurensohn“ bedeuten.

I

IMBA: Englische Abkürzung für „Imbalanced“. Bedeutet soviel wie ungerecht verteilt oder unausgeglichen. Hört man oft bei Giga!!! („Boa, ey, die Destroyer sind jawohl sau IMBA!!!“)

k
Koil: WC3: Fähigkeit des Todesritters der Untoten! Heißt eigentlich Todesmantel, bei Giga nennen sie es immer Koil... befreundete Einheiten kann man damit heilen, während gegnerische lebende Einheiten Schaden nehmen.

L

Lamer: Beleidigung für jemanden, der unfaire Spielweisen anwendet oder sich im Spielgeschehen durch seine Spielweise anders unbeliebt macht z.B. durch campen (s. „campen“).
Lucker: Beleidigung gegnerischer Spieler, die nach Meinung anderer nur durch Glück etwas im Spiel erreichen.

M

Map: "Karte", die Spielumgebung, sowohl in Egoshootern, als auch in Strategiespielen.
Maul: Eine Sorte von Fun-Maps bei WC3: Auch als "Türmchen-Bauen" bekannt. in mehreren wellen kommen creeps, die ein bestimmtes Ziel zu erreichen versuchen. Durch den Bau von Verteidigungstürmen müssen die Spieler sie aufhalten, andernfalls verlieren sie Leben.

N

N1: Englische Abkürzung für „Nice One“. Lob für andere Spieler.
Nap: Steht für „Not Aiming Person“. Oder auch „Not A Pro“ (Kein Profi)
Noob: Ein Neuling im Spiel der nicht gerade durch sein Können beeindruckt. Sehr oft als Beleidigung verwendet. Wird dann häufig sehr gedehnt ausgesprochen. Noooooooooooooob!

O

owned: Heißt soviel wie „Dominiert“ (s. auch „bash“).

P

pG/pro: pG steht für „professional Gamer“. Damit sind meist Leute gemeint, die ihr Spiel beherrschen oder jene, die sogar Geld mit ihrem Spiel machen. In Rollenspielen ist pG eine Bezeichnung für „Powergamer“.
pwn: Andere Schreibweise für „own/ownage/owned“.

R

Raid: Raiden ist der Versuch Boss-Monster in Rollenspielen zu töten, welche oftmals viel Stärker und mächtiger sind als normale Monster.
Refuserkit: CS, einer der CT's bekommt es, um die von den Terroristen gelegte Bombe schnell zu entschärfen. Entschärfen ist auch ohne Refuserkit möglich, dauert aber wesentlich länger.
ROFL: Englische Abkürzung für „Rolling On The Floor Laughing“.
Rush: Englisch für „stürmen“. Heißt soviel wie den Gegner ohne Rücksicht auf Verluste zu überrennen.
RL: Englisch für „Real Life“. Ein unter Zockern sehr gefürchtetes Wort das die Zocker meist sogar in Angst und Schrecken versetzt, doch merkt euch: von Zwergen- oder Jäger-Bier wird man genauso wenig besoffen, wie man von Darnassus-Blauschimmel satt wird! (Soll heißen, Essen und Saufen macht im RL einfach mehr Spaß...)

S

Skill: Englisch für „Fähigkeit“. Hiermit wird das Können eines Spieles ausgedrückt: High-skilled, low-skilled usw...
Speedhack: Cheat bei Ego-Shootern, bewirkt extrem schnelle Bewegung des Cheaters
Surrounden: Begriff bei Strategiespielen, vor allem bei WC3: das umzingeln von wichtigen Einheiten des Gegners, um eine Flucht zu verhindern. Meist gegen die mächtigen Helden eingesetzt.

T

Towern: Towern wird häufig in Spielen wie Warcraft 3 verwendet und bedeutet soviel wie massig Türme um sein Lager bauen um es zu schützen. Finde ich aber scheiße, so ne taktik, ich spiel dann doch lieber offensiver

W

Wallhack: Cheat, mit dem man bei Ego-Shootern Gegner durch Wände sehen kann.
WC III, oder WC3: Bedeutet nicht etwa Kloschüssel nr. 3 sondern Warcraft III, das geilste Zock überhaupt!!!
Wtb: Englisch für „Want to buy“.
Wts: Englisch für „Want to „sell“.
Woot/wOOt: Umgangsprache für „what“.
Wtj: Englisch für „Winning team joiner“. Beleidigung für jemandem, der in ein laufendes Spiel einsteigt und trotz spielerischem Vorteil (z.B durch Überzahl) dem gewinnendem Team beitritt.


Falls ich noch was vergessen hab tut’s mir ganz ganz doll leid. Ich hoffe ich habe hier den „normalen“ Menschen ein bissl geholfen eingefleischte Zocker ein bissl besser zu verstehen.

evtl. to be continued … ^^



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung